Rounded Rounded

Professor Dr. ABC - Ein Sprachprojekt für Kindergärten

Inhalt

Kindergartenkinder sind  noch zu klein um an dezidiertem Sprachunterricht teilzunehmen, aber sie freuen sich sehr über Reime, Sprechgesänge und Gesangsspielen. Des Weiteren sind sie neugierig und willig zum Nachahmen. Dieses Projekt hat den Ausgangspunkt in der Neugierde der Kinder und der Lust am Singen und Spielen.

Die Forschung zeigt, dass eine frühzeitige Fremdsprachenstimulierung es den Kindern erleichtert, später im Leben eine Fremdsprache zu lernen. Es spielt keine Rolle, mit welcher Fremdsprache es die Kinder frühzeitig zu tun haben. Der Vorteil mit Deutsch und Dänisch im Grenzbereich ist, dass es Sprachen sind, mit denen die Kinder garantiert in Berührung kommen, sei es auf Ausflügen über die Grenze oder durch die Familie bzw. Freunde.

Das Projekt besteht darin, das Interesse der Kindergartenkinder für Deutsch/Dänisch mit Reimen, Sprechgesängen, Liedern und Gesangsspielen auf der Nachbarsprache zu wecken. Ein Sprachprofessor wird dazu die teilnehmenden Kindergärten zwei Mal besuchen und mit den Kindern auf der jeweils anderen Sprache spielen und singen. Vor und zwischen den Besuchen wird er den Kindern Briefe mit kleinen Aufgaben schreiben.   Eine könnte sein, Requisiten für eines der Gesangsspiele zu finden. Zum Schluss werden die Kinder von einem Kindergarten auf der jeweils anderen Seite der Grenze besucht, sodass sie die selbst einstudierten Lieder etc. gemeinsam üben können. 

Ziel

Ziel des Projekts ist es, dass die Kindergartenkinder positive Erlebnisse mit der deutschen/dänischen Sprache haben. Da es viele bekannte Kinderlieder auf beiden Sprachen gibt, soll den Kindern ein „Aha-Erlebnis“ verschafft werden und dadurch fällt es ihnen leichter, ein Lied auf einer anderen Sprache zu singen. Des Weiteren besteht das Vorhaben des Regionskontors darin, das Interesse der teilnehmenden Pädagogen und deren Kollegen hinsichtlich des Kontaktes über die Grenze zu wecken.

Hintergrund

Das Regionskontor hat durch den Kontakt mit Kindergärten in der Region festgestellt, dass großes Interesse darin besteht, zu erfahren, wie auf der anderen Seite der Grenze gearbeitet wird. Es wurde außerdem von den Kindergartenleitern der Wunsch nach gemeinsamen Aktivitäten für Personal und Kinder geäußert. Darüber hinaus wurde im Namen des Personals von den Leitern das mangelnde Wissen gegenüber der anderen Kultur und sprachliche Unsicherheit angesprochen.

Das Projekt „Professor Dr. ABC“ ist eine Art Starthilfe, um Kontakt über die Grenze hinweg zu schaffen, ohne dass das Kindergartenpersonal der teilnehmenden Kindergärten selbst für die Durchführung des Projekts zuständig ist. Das Kindergartenpersonal wird jedoch in die Vorbereitung und Durchführung des Projekts mit einbezogen und hat die wichtige Aufgabe, die Kinder zu motivieren und ihnen zu helfen, die Requisiten für den Besuch des Sprachprofessors zu finden sowie die Lieder zu üben.

In der Regionalversammlung und Vorstandssitzung der Region Sønderjylland-Schleswig wurde dem Wunsch Ausdruck verliehen, bei der regionalen Zusammenarbeit mehr auf das Interesse für das Lernen der Nachbarsprache zu fokussieren.

Vor dem Hintergrund der obenstehenden Informationen kam das Regionskontor mit der Projektidee des „Professor Dr. ABC“ und ist glücklicherweise auf großes Interesse in den Kindergärten in der Region gestoßen. 

Infocenter

Informationen für Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Behörden zu Steuer, sozialer Sicherung und Arbeitsmarkt auf: www.pendlerinfo.org

Publikationen

zur Publikationsübersicht

 

Unter Nachbarn

"Unter Nachbarn" ist das Best-Of aus den vier Partnerzeitungen: Der Nordschleswiger, Flensborg Avis, JydskeVestkysten und den sh:z-Zeitungen.

RSS-Feed "Unter Nachbarn"