Rounded Rounded

Aktion Grenzenlos! am 10. und 11. April 2008 in Flensburg

Die Aktion ”Grenzenlos! Grænseløs“ richtete sich als Teil der Sprachenkampagne primär an höhere Schulklassen. Ziel war es, den Schülern und Schülerinnen die Sprache des Nachbarlandes näher zu bringen, Berührungsflächen zu schaffen und über spätere Studien- und Arbeitsmöglichkeiten zu informieren. Im Rahmen der frühen Spracherziehung wurden auch Vorschulkinder eingeladen um an einem speziell für diese Altersgruppe entwickelten Programm teilzunehmen. Das Ziel der Infostände und offenen Aktionen war es, die angemeldeten Teilnehmer sowie die Laufkundschaft vertiefend für grenzüberschreitende Aktivitäten zu interessieren.

Veranstaltungen und Aktivitäten der Aktion „Grenzenlos! Grænseløs!“:

Verleihung des Kulturpreises 2008

Dr. Johannsen, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Kontakt und Zusammenarbeit, verlieh den Kulturpreis der Region Sønderjylland-Schleswig, der mit 80.000 dänischen Kronen dotiert war. Der diesjährige Gewinner war die Tondern-Marsch-Gruppe in Zusammenarbeit mit vielen lokalen Vereinen südlich der Grenze, die mit ihrem kulturhistorischen Projekt „Die grenzenlose Landschaft“ zweisprachige Informationstouren durch die Köge von Tonderner Marsch und Wiedingharde für Interessenten auf beiden Seiten der Grenze veranstalten will.

Ebbe Sand trifft Schulklassen – mit anschließender Autogrammstunde

Ebbe Sand sprach über seine Zeit bei dem deutschen Bundesligaverein Schalke 04 und berichtete sowohl über seine Erfahrungen als Sportler wie als Däne mit der deutschen (Fußball-) Kultur.

Auf den Spuren der deutsch-dänischen Geschichte – Stadtführungen

Zweisprachigen Guides boten Stadtführungen an, die die Teilnehmer auf den Spuren der deutsch-dänischen Geschichte durch die Flensburger Innenstadt führten.

Leben und Studieren auf der anderen Seite der Grenze

Deutsche und dänische Studenten der Syddansk Universitet, der Universität Flensburg und der Lehrerausbildung am University College Syd erzählten über das Studieren und das Studentenleben auf der anderen Seite der Grenze und beantworteten Fragen der Schüler.

Experimentieren mit der Deutschen Nachschule Tingleff

Im Aktionsraum der Deutschen Nachschule Tingleff konnten die Besucher mit den Lego-Systemen Lego-Mindstorms und Robolab experimentieren und gleichzeitig einen Eindruck von der Nachschule bekommen.

Schreibwerkstatt

Kinder und Jugendliche konnten frei und kreativ, mit Hilfe von erfahrenen Redakteuren von Flensburger Tageblatt, Flensborg und Der Nordschleswiger, Texte auf deutsch und dänisch verfassen. Die Resultate konnte man in Form der veröffentlichten Texten der Kinder auf den „Zwischen Nachbarn“-Seiten lesen. Im Rahmen der Schreibwerkstatt fand am 11.04.08 eine gut besuchte Autogrammstunde von den SG-Handwitt-Spielern Lars Christiansen und Anders Eggert statt.

Prof. Dr. ABC

Prof. Dr. ABC machte sich gemeinsam mit Vorschulkindern auf die Suche nach der verflixten Sprache und nahm sie mit auf eine abenteuerliche Sprachexpedition in die Welt der deutschen bzw. dänischen Sprache. Die Kinder halfen dem zerstreuten Prof. Dr. ABC Buchstaben zu finden und lernten gemeinsam mit ihm ein Lied auf Deutsch bzw. Dänisch.

Deutsch-dänisches Bilderkino

Die Stadtbibliothek Flensburg und die Dansk Centralbibliotek zeigten angemeldeten dänischen Erstklässlern ein Bilderkino auf Dänisch mit anschließender Führung durch die Bibliothek auf Deutsch. Das Bilderkino bestand aus drei Bilderbüchern, die vorgelesen und mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation veranschaulicht wurden.

Schnupperkurse Dänisch

Dieses Angebot richtete sich an Interessierte aller Altersklassen. Unter Anleitung konnten die Teilnehmer einen Eindruck von den Dänisch-Kursen bekommen, die von der VHS angeboten werden.

Musikauftritte

Masta Pain

Das deutsche HipHop- Duo, das seine eigene Musik schreibt und bereits bei Wettbewerben teilgenommen hat, trat während der Eröffnungsveranstaltung am 10.04.08 auf.

Sønderjysk Pigekor

Der Mädchenchor aus Sønderborg zählt zu den besten Jugendchören in Europa und hat bereits an zahlreichen Chorwettbewerben teilgenommen. Diesen Sommer wird Sønderjysk Pigekor Dänemark bei der OL für Chöre repräsentieren, die in Graz in Österreich abgehalten werden. Die Projektgruppe ist deshalb sehr stolz und froh darüber, den Chor für die Sprachenkampagne gewinnen zu können. Am 11.04.08 trat der Sønderjysk Pigekor mit dänischem Liedergut in der Flensburg Galerie auf.

Quiz

Während der Aktion „Grenzenlos! Grænseløs!“ konnten alle Interessierten am Grenzlandquiz teilnehmen und zahlreiche Preise gewinnen.

Die Sprachenkampagne – auch 2008 ein voller Erfolg

Insgesamt lässt sich eine sehr positive Bilanz ziehen. Das Programm hat mit seiner Vielfältigkeit verschiedene Altergruppen angesprochen und zur Teilnahme inspirieren können. Knapp 300 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Dänemark nahmen an der Aktion teil und viele Menschen konnten an den Infoständen für die grenzüberschreitende Arbeit in der Region interessiert werden. Die Profi-Sportler Ebbe Sand, Lars Christiansen und Anders Eggert haben der Sprachenkampagne unter anderem nicht nur Besucher beschert, sondern auch ein breites medienwirksames Profil verliehen.

Projektgruppe Aktion „Grenzenlos! Grænseløs!“

Regionskontor Sønderjylland-Schleswig, Sprachfokus (VUC Sønderjylland & VHS Husum/Flensburg/Schleswig), Kulturbüro Flensburg, Tourismusregion Flensburger Förde, Kinder- und Jugendbüro Flensburg, Der Nordschleswiger, Flensborg Avis, Flensburger Tageblatt, Syddansk Universitet, Højskolen Østersøen, Professionshøjskole Syd / University College, Stadtbibliothek Flensburg, Dansk Centralbibliotek, Bund Deutscher Nordschleswiger, Nachschule Tingleff, Flensburg Galerie

Die Aktion „Grenzenlos! Grænseløs!“ wurde finanziert durch das Interreg-III-A-Projekt Sprachfokus und dem grenzüberschreitenden Pool des Regionskontors.

Schirmherr der Sprachenkampagne – Martin Kayenburg, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages

Der Schirmherr der Sprachenkampagne, Martin Kayenburg, richtete im Programmheft folgende Worte an die Teilnehmer der Aktion „Grenzenlos! Grænseløs!“:

„Die ‚Vision Europa’ erwächst zu einem erheblichen Teil aus den Erfahrungen der Menschen in den Grenzregionen. Die guten nachbarschaftlichen Kontakte zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark sind ein wegweisendes Beispiel für Vielfalt und Gemeinsamkeit im Zusammenleben über Grenzen hinweg. Dabei sollten wir ein altes, in Deutschland und Dänemark gleichermaßen bekanntes Sprichwort beherzigen, das da sagt ‚Nur der Himmel ist die Grenze’.

Die Sprachenkampagne 2008 mit der Aktion ‚Grenzenlos-Grænseløs’ ist für die dänischen Schülerinnen und Schüler wieder ein spannendes und anregendes Ereignis.

Sie können einen ‚grenzenlosen Tag’ in Flensburg erleben, um gemeinsam kulturelle, soziale und sprachliche Erfahrungen zu sammeln. Das umfangreiche Programm der vielen mitwirkenden Institutionen garantiert interessante Einblicke, überraschende Perspektivenwechsel und zahlreiche Möglichkeiten, sich über Ausbildungsfragen und den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt zu informieren. Dabei stehen die zwischenmenschlichen Beziehungen im Vordergrund, denn die historisch gewachsenen Beziehungen im deutsch-dänischen Grenzland vom Miteinander zum Füreinander sind eine gute Ausgangsbasis für Verständnis, Vertrauen und eine gemeinsame Identität in der Grenzregion.

Ein herzlicher Dank gilt auf beiden Seiten der Grenze allen, die sich an dieser vorbildlichen Aktion beteiligen und mit dazu beitragen, dass die Grenzregion von ihren vielen Möglichkeiten für einen guten nachbarlichen Dialog Gebrauch macht“.

 

Infocenter

Informationen für Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Behörden zu Steuer, sozialer Sicherung und Arbeitsmarkt auf: www.pendlerinfo.org

Publikationen

zur Publikationsübersicht

 

Unter Nachbarn

"Unter Nachbarn" ist das Best-Of aus den vier Partnerzeitungen: Der Nordschleswiger, Flensborg Avis, JydskeVestkysten und den sh:z-Zeitungen.

RSS-Feed "Unter Nachbarn"